Projekte
zur Übersicht

Integrativer Wohnpark „Mischka“ in Altenburg

Fertigstellung: 2006
Bauherr: Volkssolidarität Kreisverband Altenburg
Der integrative Wohnpark in Altenburg wurde im Gebäude einer ehemaligen kombinierten Kindertagesstätte eingerichtet. Er beinhaltet Einrichtungen der Kinderfrühförderung, der sozialpädagogischen Familienhilfe, der Kindertagesbetreuung sowie Wohnräume für mehrfach pflegebedürftige Menschen und altersgerechten Wohnraum. Weiterhin sind ein ambulanter Pflegedienst und eine mobile Speisenversorgung untergebracht.
Vom Ingenieurbüro Dr. Siebert wurden die Anlagengruppen 410, 420 und 430 sowie 470 nach DIN 276 bearbeitet.

Sanitäranlage
  • Trinkwasserhausanschluss mit Filteranlage und Druckregeleinrichtung;
  • Warmwasserbereitung;
  • WC-Anlagen bzw. Pflegebäder für soziale Dienste, für betreutes Wohnen und für die Kinderbetreuung;

Heizungsanlage
  • Fernwärmeanlage 300 kW;
  • Heizungsverteilung 5 Heizkreise;
  • Druckhaltung, Entgasung und Sicherheitseinrichtungen;
  • Schaltschrank / Regelausrüstungen;

Lüftungsanlage
  • Zu – und Abluftanlage für Gymnastikraum Frühförderung;
  • Lüftungsanlage Ausgabeküche;

Gewerbeküche
  • Küchenanlage für Ausgabeküche und komplexe Versorgung mit Tiefkühlkost;
Das vorhaben wurde aus dem Sozialfond des Landes Thüringen gefördert.
- vergl. gesonderte Referenzunterlage „Volkssolidarität Altenburg“
 
zur Startseite