Projekte
zur Übersicht

Turnsportzentrum Gera

Fertigstellung: 2006
Bauherr: ZGGW der Stadt Gera
Das Turnsportzentrum Gera ist innerhalb einer alten Industrieanlage im heutigen Hofwiesenpark entstanden. Als moderne Mehrzweckeinrichtung dient sie sowohl gesellschaftlichen Großereignissen wie der BUGA Gera und Ronneburg 2007als
Ausstellungshalle, als auch dem Freizeit- und Leistungssport (Turnen und Rollschnelllauf). An den Gebäudekomplex sind umfangreiche Außensportflächen für Rollhockey und Skater angeschlossen.
Vom Ingenieurbüro Dr. Siebert wurden die Anlagengruppen 410, 420, 430 DIN 276 bearbeitet.

Sanitäranlage
  • Trinkwasserhausanschluss mit Filteranlage und Druckregeleinrichtung;
  • Warmwasserbereitung für Duscheinrichtungen und Waschgelegenheiten;
  • Toiletten- und Duschanlagen für Sportmannschaften;
  • Toilettenanlagen für Besucher und Gäste (Damen und Herren);
  • Toilettenanlagen für Personal
  • Behindertentoilette;
  • komplexe Gebäudeentwässerung und Entwässerung von Freiflächen Rollhockey-Stadion sowie Skater-Parcours;

Heizungsanlage
  • Fernwärmeanlage 330 kW;
  • Heizungsverteilung 4 Heizkreise;
  • Druckhaltung, Entgasung und Sicherheitseinrichtungen;
  • Schaltschrank / Regelausrüstungen;
  • Industrie-Flächenheizung ca. 2.800 qm – 8 Heizkreise;

Lüftungsanlage
  • Zu – und Abluftanlage für Sporthalle, ca. 8.000 cbm / h;
  • Lüftungsanlage für Duschanlagen;
Das vorhaben wurde durch das Land Thüringen im Rahmen der Sportförderung unterstützt.

 
zur Startseite