Projekte
zur Übersicht

Kulturzentrum Eisenberg

Fertigstellung: 2004
Bauherr: Stadt Eisenberg
Das Kulturzentrum Eisenberg wurde nach einem vollständigen Umbau aus einem ehemaligen Kaufhaus im Zentrum der Stadt errichtet.
Die haustechnischen Anlagen wurden vollkommen neu konzipiert, dimensioniert und auf die Erfordernisse einer Versammlungs- bzw. Veranstaltungsstätte zugeschnitten.
Vom Ingenieurbüro Dr. Siebert wurden die Anlagengruppen 410, 420 und 430 DIN 276 bearbeitet.

Sanitäranlage
  • Trinkwasserhausanschluss mit Filteranlage und Druckregeleinrichtung;
  • Warmwasserbereitung für Künstlergarderobe / Duscheinrichtung;
  • Toilettenanlagen für Besucher und Gäste (Damen und Herren);
  • Toilettenanlagen für Personal und Künstler;
  • Behindertentoilette;
  • Ausgabeküche für Catering und mobile Versorgung;

Heizungsanlage
  • Gaskesselanlage 225 kW, Brennwertanlage;
  • Heizungsverteilung 6 Heizkreise;
  • Druckhaltung, Entgasung und Sicherheitseinrichtungen;
  • Schaltschrank / Regelausrüstungen;
  • Schornstein;
  • Fußbodenheizung für Veranstaltungssaal I und II

Lüftungsanlage
  • Zu – und Abluftanlage für großen und kleinen Saal, separat geregelt und leistungsseitig abgestuft, mit Wärmerückgewinnung;
  • Klimatisierung für Veranstaltungssaal I und II;
  • Lüftung Umkleideräume Künstler / Lüftung Catering;

Kälteanlage
  • Kältemaschine 136 kW;
  • Direktverdampfer in der Zu- und Abluftanlage;
Das vorhaben wurde durch das Land Thüringen mit Mitteln der Städtebauförderung unterstützt.
 
zur Startseite